. .

Suche

caesarium

15.05.2014, 19 Uhr

Prof. Dr. Peter Hegemann
Humboldt-Universität Berlin
"Optogenetik — Von den Lichtrezeptoren einzelliger Algen zur lichtgesteuerten Maus"

caesar seminar series

15.04.2014, 11 Uhr

Dr. Olivia Shipton
University of Cambridge
"Left-right asymmetry of hippocampal LTP: Implications for memory and memory disorders"  

Weitere Informationen

17.04.2014, 10:30 Uhr

Dr. Maurizio Chioccioli
University of Cambridge
"Light On Microorganisms"  

Weitere Informationen

Das center of advanced european studies and research (caesar) ist ein Institut der Max-Planck-Gesellschaft, das an den Grenzen zwischen Neurowissenschaften, Zellbiologie und Biophysik angesiedelt ist. Im Mittelpunkt der Forschung steht die zelluläre und insbesondere neuronale Signalverarbeitung.

Caesar arbeitet mit modernen photonischen, molekularbiologischen, chemischen und mikrotechnologischen Methoden. Im Fokus stehen kinetische, mikroskopische und spektroskopische Verfahren zur Erforschung und Steuerung zellulärer Aktivität.

Aktuelles

Die Leiterin der Minerva-Forschungsgruppe "Molekulare Physiologie", Dr. Dagmar Wachten, und ihre Forscherkollegen vom LIMES-Institut der Universität Bonn haben ein Schlüsselgen (Creld1) für die Heranreifung der Herzklappen entdeckt. Gemeinsam mit der Universität Bonn haben wir eine Pressemitteilung herausgegeben.