. .

Social Media

Suche

IMPRS

caesar-Jubiläum

caesar seminar series

21.09.2015, 11 Uhr

Prof. Erez Raz, ZMBE, University Münster
„Primordial Germ Cell migration and gonad formation, lessons from zebrafish"
 
Weitere Informationen

Max Planck PhDNet

24.09. Career Fair

Weitere Informationen

24.-26.09. Visions in Science

"Branch and Connect"

Weitere Informationen

Caesar (center of advanced european studies and research) ist eine gemeinnützige Stiftung privaten Rechts, die 1995 im Rahmen des Berlin-Bonn-Gesetzes gegründet wurde. Die Stiftung betreibt ein Forschungszentrum, das mit der Max-Planck-Gesellschaft assoziiert ist. Die Begutachtung und Sicherung der wissenschaftlichen Exzellenz erfolgen nach den Kriterien der Max-Planck-Gesellschaft. Caesar forscht an den Grenzen zwischen Neurowissenschaften, Zellbiologie und Biophysik mit kinetischen, mikroskopischen, spektroskopischen und verhaltenswissenschaftlichen Methoden. Im Mittelpunkt der Forschung stehen die zelluläre Signalverarbeitung und die neuronalen Grundlagen des Verhaltens. 

Aktuelles

Die Navigation von Spermien in 3D

Bonn, 19.08.2015. Wissenschaftler des Bonner Forschungszentrums caesar, einem Institut der Max-Planck-Gesellschaft, haben aufgeklärt, wie sich Seeigelspermien in ihrer natürlichen dreidimensionalen (3D) Umgebung orientieren. Eizellen setzen Lockstoffe frei, die den Spermien den Weg weisen. Mit photonischen Methoden erzeugten die Wissenschaftler chemische “Landschaften” dieser Lockstoffe und beobachteten mit der Holographie-Mikroskopie die Navigationsstrategie. [zur Pressemitteilung]


"When Sperm Meets Egg" - Berichte über die Forschung von U. Benjamin Kaupp

Seit 15 Jahren untersucht unser Direktor U. Benjamin Kaupp am Marine Biological Laboratory (MBL) in Woods Hole, USA, die Spermien von Seeigeln. Im Magazin "Catalyst" ist ein interessanter Bericht über seine Forschung erschienen: Hier erfährt man mehr über die die Navigations- und Rechenkünste der Spermien. Ein weiterer sehr schöner Bericht ist im Blog von ImmunoSensation erschienen. Autorin: Sophie Schonauer.