Tierarzt / Tierärztin (m/w/d)

caesar ist ein in Bonn ansässiges Forschungsinstitut für Neuroethologie. Wir untersuchen, wie aus der kollektiven Aktivität der Vielzahl miteinander vernetzter Neuronen im Gehirn tierisches Verhalten in seiner ganzen Bandbreite entsteht. Unsere Forschung findet über mehrere Größenebenen hinweg statt und reicht von der Darstellung neuronaler Schaltkreise auf einer Nanoskala über deren großräumige, funktionelle Abbildung im Verhaltensprozess bis hin zur Quantifizierung natürlichen tierischen Verhaltens. caesar ist mit der Max-Planck-Gesellschaft assoziiert.

Zur Leitung unserer zentralen Serviceabteilung Tierhaltung suchen wir eine(n)

Tierarzt / Tierärztin (m/w/d)

(in Teilzeit 20-25 Std. /Woche)

Die Anstellung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einer Befristungsdauer von zunächst zwei Jahren. Eine Verstetigung ist möglich.

Ihre Aufgaben

  • Sie leiten unsere zentrale Tierhaltung mit aktuell vier TierpflegerInnen, einer technischen Assistentin, einer Auszubildenden und einer Hilfskraft, und tragen dabei die Verantwortung für die Organisation, Personal- und Budgetplanung.
  • Weiterhin verantworten Sie die versuchstierkundliche Beratung von Wissenschaftlern bei der Antragsstellung von Tierversuchsvorhaben, der Planung, Durchführung und Dokumentation von tierexperimentellen Forschungsvorhaben und die veterinärmedizinische Betreuung von Versuchstieren (Labornager, Graumulle, Fische, Frösche; nach Ausbau unseres Tierhauses evtl. weitere Spezies). Zudem setzen Sie das 3R-Prinzip um, unterstützen bei der Belastungseinschätzung transgener und experimenteller Tiere und überwachen die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und der Umsetzung der aktuellen Tierschutzgesetzgebung.
  • Ebenso gehört die Durchführung und Beaufsichtigung von tierexperimentellen Projekten sowie die praktische Anleitung von Personen in versuchstierkundlichen Techniken zu Ihren Aufgaben. Außerdem richten Sie eine tierärztliche Hausapotheke (TÄHA) ein und verantworten diese.
  • Sie organisieren und beteiligen sich an der Durchführung von Kursen zur Aus-, Fort- und Weiterbildung von Tierpflegern, Laboranten, Wissenschaftlern und Studenten.
  • Sie werden in den institutionellen Tierschutzausschuss eingebunden und kommunizieren mit den Aufsichtsbehörden.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin und tierärztliche Approbation.
  • Eine Promotion mit tierexperimenteller Fragestellung oder Methodik ist von Vorteil.
  • Versuchstierkundliche und tierexperimentelle Erfahrung nach Möglichkeit als Fachtierarzt für Versuchstierkunde, bevorzugt mit mehreren Spezies.
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Gentechnik, dem Infektionsschutz, sowie dem Hygienemonitoring des Tierbestandes nach FELASA-Richtlinien.
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.l
  • Sehr guter Umgang mit MS-Office-Programmen, Erfahrung mit spezifischer Koloniemanagement-Software, z.B. “Mausoleum” oder “PyRAT” ist von Vorteil.
  • Erfahrung in der Personalführung ist wünschenswert.

Unser Angebot:

  • Leistungsgerechte Vergütung.
  • Vorbildliche Sozialleistungen, familienfreundliche Institutskultur, flexible Arbeitszeiten und eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit.
  • Mitarbeit in einem engagierten Team in einem spannenden Wissenschaftsumfeld.
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung

Das Forschungszentrum caesar hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Außerdem strebt das Forschungszentrum nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.

Die Veröffentlichung erfolgt, bis die Position besetzt ist.

Für weitere Auskünfte steht zur Verfügung:

Herr Christoph Geisen, Tel.: +49(0)228 / 9656-200 oder christoph.geisen@caesar.de Online-Bewerbung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Christoph Geisen
Scientific Coordinator
+49-228-9656-200
christoph.geisen@caesar.de