Emeritus Direktor

Seit dem 1. Januar 2008 ist Prof. Dr. Ulrich Benjamin Kaupp Direktor der Abteilung Molekulare Neurosensorik. Von Januar 2008 bis September 2015 war er geschäftsführender Direktor von caesar.

Prof. Kaupp studierte Chemie in Tübingen und Berlin. Er promovierte am Max-Volmer-Institut der Technischen Universität Berlin und habilitierte sich 1983 an der Universität Osnabrück im Fach Biophysik. Von 1988 bis 2007 war Kaupp Direktor am Institut für Neurowissenschaften und Biophysik des Forschungszentrums Jülich. Kaupp ist Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Gremien und der Max-Planck-Gesellschaft vielfältig verbunden. Er war Mitglied des DFG-Senatsausschusses für Sonderforschungsbereiche und des Heisenberg-Ausschusses. Er ist Wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft, Mitglied der Deutschen Akademie der Wissenschaften (Leopoldina) und der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste. Er lehrt seit 1988 als Professor für Biophysikalische Chemie an der Universität zu Köln und seit 2008 als Professor für Molekulare Neurobiologie an der Universität Bonn. Kaupps Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Molekularen Sinnes- und Neurobiologie, der Chemotaxis, der Ionenkanäle und Membranrezeptoren. Seine grundlegenden Forschungsergebnisse haben Eingang in viele Lehrbücher gefunden.

Kontakt

Assistantin: Heike Krause
Telefon: +49-228-9656-273
E-Mail: u.b.kaupp@caesar.de

Curriculum Vitae (pdf)

Prof. Dr. U. Benjamin Kaupp
Emeritus Direktor