Gruppenleiter

Johannes Seelig studierte von 1997-2002 Physik an der Universität Basel mit Nebenfach Molekularbiologie. Seinen Doktortitel auf dem Gebiet der Einzelmolekülmikroskopie erhielt er 2006 an der ETH Zürich. Er war Postdoktorand (2007-11) und später als Forschungsspezialist (2011-2015) am Janelia Research Campus tätig, wo er an neuronalen Schaltkreisen in Drosophila arbeitete. Seit 2016 ist er ein unabhängiger Max-Planck-Forschungsgruppenleiter am Forschungszentrum caesar.

Dr. Johannes Dominik Seelig
Max Planck Forschungsgruppenleiter