Geschäftsführender Direktor

Seit September 2013 ist Dr. Jason Kerr Direktor der Abteilung Organisation des Gehirns und Verhaltens.

Jason Kerr wurde 1970 in Wellington, Neuseeland, geboren. Ab 1989 studierte er zunächst Humanantomie am Department of Anatomy and Structural Biology an der Otago-Universität in Dunedin, Neuseeland. 1994 erlangte er dort einen Abschluss als Bachelor, 1995 ein Diplom in Humanantomie. Bis 1999 forschte er dann für seine Promotion in Neurophysiologie an der neuseeländischen Otago-Universität. Danach folgten zwei Postdoc-Stationen, zuerst von 1999 bis Ende 2003 an den National Institute of Mental Health in Bethesda, Maryland, dann bis 2005 am Heidelberger MPI für medizinische Forschung. Bis 2006 blieb Kerr dann noch als Projektleiter in der Abteilung von Bert Sakmann und wurde anschließend Leiter der „Network Imaging Group“ am MPI für biologische Kybernetik in Tübingen. Neben der Berufung als Direktor und Leiter der Abteilung Organisation des Gehirns und Verhaltens an das Forschungszentrum caesar wird Kerr zur Verankerung in der MPG auch zum Wissenschaftlichen Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft berufen und ist Mitglied des MPI für Stoffwechselforschung, Köln. Langfristiges Ziel der Forschung von Kerr ist es zu verstehen, wie Säugetiere aufgrund des Sehsinnes Entscheidungen fällen und welche neurobiologischen Mechanismen diesem Prozess zugrunde liegen.

Kontakt:

Assistentin: Ruth Pohle
Telefon: +49-228-9656-113
E-Mail: jason.kerr@caesar.de

Curriculum Vitae (pdf)



Dr. Jason Kerr
Wissenschaftlicher Direktor