Organisation des Gehirns und Verhaltens

Abteilung

Wir erforschen, wie Säugetiere anhand ihres Sehvermögens Entscheidungen treffen.

Forschungsschwerpunkt

Wir erforschen, wie Säugetiere anhand ihres Sehvermögens Entscheidungen treffen.

Das zentrale Anliegen der Abteilung Organisation des Gehirns und Verhaltens („Behavior and Brain Organization“, BBO) ist es zu verstehen, wie Säugetiere anhand ihres Sehvermögens Entscheidungen treffen, und die Grundprinzipien der daran beteiligten neuronalen Schaltkreise zu erforschen. Dazu werden Bildgebung, computerbasierte Algorithmen, Verhaltensanalyse und Anatomie kombiniert, um Zusammenhänge zwischen Verhalten und neuronaler Aktivität erkennen zu können. Die Forschung der Abteilung BBO lässt sich in zwei grundsätzliche Bereiche unterteilen: Zum einen entwickeln die Wissenschaftler Werkzeuge und Verfahren zur Erfassung und Analyse neuronaler Aktivität von Populationen kortikaler Nervenzellen in wachen und sich frei bewegenden Tieren mit einer Auflösung bis hinunter zu einzelnen Zellen und einzelner Aktionspotentiale. Zum anderen beschäftigen sie sich mit den neuronalen Prozessen, die der Entscheidungsfindung aufgrund optischer Reize in einem sich frei bewegenden Tier zugrunde liegen. Das erfordert die Entwicklung spezieller Multiphotonenmikroskope sowie optischer Verfahren zur Detektion von Kopf- und Augenbewegungen, die an sich frei bewegenden Tieren verschiedener Säugetiergattungen angewandt werden können.