center of advanced european studies and research (caesar)

center of advanced european studies and research

Über caesar
caesar ist ein neurowissenschaftliches Forschungsinstitut, das mit der Max-Planck-Gesellschaft assoziiert ist.

erfahren Sie mehr

center of advanced european studies and research (caesar)

Bei caesar gibt es (Stand 2018) zwei wissenschaftliche Abteilungen und zahlreiche Forschungsgruppen. Wie bei allen Max-Planck-Instituten, so sind auch bei caesar die Direktoren wissenschaftliche Mitglieder der Max-Planck-Gesellschaft.

caesar ist Teil eines Clusters für Neurowissenschaften in der Region Köln/Bonn und kooperiert eng mit der Universität Bonn und der Universität zu Köln. In Zusammenarbeit mit dem Max Planck Florida Institute for Neuroscience (MPFI), der Universität Bonn und der Florida Atlantic University hat caesar eine International Max Planck Research School Graduate Program (IMPRS) for Brain and Behavior eingerichtet. Diese erste transatlantische IMPRS, ein Graduiertenprogramm, soll Studierenden Erfahrungen mit modernsten neurowissenschaftlichen Techniken ermöglichen, mit denen man neuronale Schaltkreise und das damit einhergehende Verhalten besser als bislang verstehen kann.

Vorstand

Das Forschungszentrum caesar wird durch einen Vorstand geleitet, dem derzeit zwei wissenschaftliche Direktoren und ein kaufmännischer Geschäftsführer angehören.

Mehr erfahren.

Wissenschaftlicher Fachbeirat

caesar wird durch einen wissenschaftlichen Fachbeirat begutachtet. Die Evaluation erfolgt nach den Regeln und Kriterien der Max-Planck-Gesellschaft.

Mehr erfahren.

Mitarbeiter

Zur Zeit beschäftigt das Forschungszentrum caesar ca. 290 Mitarbeiter/innen. Im Bereich Wissenschaft arbeiten ca. 180 Mitarbeiter/innen. Zusätzlich forschen im Rahmen vielfältiger Kooperationen 70-80 Gastwissenschaftler/innen am caesar. Die bei caesar betriebene Forschung zieht Spitzenwissenschaftler/innen aus der ganzen Welt an, was dazu führt, das Mitarbeiter/innen aus 39 Ländern im Gebäude an der Rheinaue tätig sind. Eine Liste aller Mitarbeiter finden Sie hier.

Mehr erfahren.

Stiftungsrat

Das Institut wird durch eine gemeinnützige Stiftung privaten Rechts finanziert. Der Präsident der Max-Planck-Gesellschaft ist Vorsitzender des Stiftungsrates. Stifter sind die Bundesrepublik Deutschland und das Land Nordrhein-Westfalen.

Mehr erfahren.
Das Forschungszentrum caesar ist mit der renommierten Max-Planck-Gesellschaft assoziiert und teilt deren wissenschaftliche Prinzipien.

Serviceangebote

caesar bietet auch für Externe zahlreiche Services, wie ein Café, ein Restaurant, oder umfängliche Konferenzkapazitäten.

Mehr erfahren.

Geschichte

caesar wurde 1995 als gemeinnützige Stiftung privaten Rechts von der Bundesrepublik Deutschland und dem Land Nordrhein-Westfalen gegründet. Das Stiftungsvermögen beträgt 383,4 Mio. € plus 6,6 Mio. € Grundstückswert. 286,3 Mio. € des Stiftungskapitals sind langfristig am Kapitalmarkt angelegt. caesar finanziert seine Forschung unter anderem über Kapitalerträge, Drittmittel, sowie Patente.

Mehr erfahren.

Jahresbericht

Jedes Jahr veröffentlicht das Forschungszentrum caesar einen umfänglichen Report, der über die Forschungstätigkeit berichtet und Neuigkeiten aus der Stiftung caesar enthält.

Mehr erfahren.

Tierversuche

Der Mensch forscht, seit es ihn gibt. Im Feld der "Neuroethologie" sind Verhaltensversuche an Tieren leider unumgänglich. Wieso Forschung an Tieren wichtig ist und wie caesar mit Tieren umgeht, erfahren Sie hier.

Mehr erfahren.