WireUp2020 ist ein Symposium für Max-Planck-Doktoranden aus den Neurowissenschaften. Ziel ist es, jene Fähigkeiten zu stärken, die man als Wissenschaftler braucht. Das Symposium wird von Doktoranden für Doktoranden organisiert.

  • Im Zentrum des Symposiums stehen:
  • Die Vernetzung mit anderen early-career-Forschern aus den unterschiedlichsten Max-Planck-Instituten.
  • Die Erweiterung des eigenen Netzwerks innerhalb der Max-Planck-Gemeinschaft
  • Präsentationserfahrungen vor einem breiten Publikum sammeln
  • Spannende Podiumsdiskussionen zu den Themen:
    • Wissenschaftler im frühen Stadium ihrer Karriere
    • Förderungsanträge
    • Karriere außerhalb der Wissenschaft

Ankunft und Registrierung starten am Sonntag den 3. Mai 2020 von 12:00 – 14:00 Uhr. WireUp endet am Dienstag den 5. Mai 2020 gegen 13:00 Uhr. Das Symposium beinhaltet Kurzvorträge (15min plus 5 min Fragen), Postersessions, Keynote-Vortrag, Podiumsdiskussionen und Laborführungen. Ein detailliertes Programm folgt in Kürze.

Wir versorgen euch mit Mittagessen, Abendessen, Snacks und Getränken während des Symposiums. Hierfür erheben wir eine Registrierungsgebühr in Höhe von 20 EUR. Für Teilnehmer die nicht aus Bonn und der näheren Umgebung kommen, haben wir Zimmer im Motel One im Bonner Zentrum reserviert. Falls Ihr weitere Fragen habt, kontaktiert uns unter WireUp2020@caesar.de.